• Wehentelefon 0177/ 647 72 03
  • 0176/ 22 97 17 73
  • jederzeit per What's App/Signal erreichbar
  • Wehentelefon 0177/ 647 72 03
  • 0176/ 22 97 17 73
  • jederzeit per What's App/Signal erreichbar

Als Doula ist es mein Ziel, dich während deiner selbstbestimmten Geburt und auf der Reise dahin durch eine fundierte Geburtsvorbereitung und kontinuierliche Geburtsbegleitung zu ermutigen dein Kind in Liebe und ohne Angst zu gebären. Wir Frauen müssen wieder lernen zu vertrauen, um in Liebe zu uns selbst und in Liebe zu unserem Kind zu gebären. Dabei ist es egal we der Geburtsweg aussieht! Ob eine Bauchgeburt ( Kaiserschnitt) geplant werden möchte oder eine Geburt in der Klinik, dem Geburtshaus oder zu Hause gewünscht wird, gut informiert und eng begleitet gebiert es sich immer am besten!

Bindung und Vertrauen sind wichtig, damit ich als deine Doula dich gut begleiten kann. Je früher wir uns kennenlernen, umso tragfähiger wird diese Bindung sein. In jeder Phase der Schwangerschaft gibt es unterschiedliche Dinge die wir im Rahmen unserer individuellen Geburtsvorbereitung planen und besprechen können, so dass die eigentliche Geburtsbegleitung ganz auf dich und deine Bedürfnisse abgestimmt ist.

Du bist dir nicht sicher ob du eine Doula brauchst?

Buche doch gern ein Kennenlerngespräch und wir schauen gemeinsam, was ich für dich tun kann.

Klicke dafür hier.

Doulas und Hebammen arbeiten Hand in Hand und sind im Team perfekt um dich bei all deinen Wegen Rundum zu unterstützen!

Egal ob du dein Kind In der Klinik, zu Hause oder per Kaiserschnitt bekommst. Jede Frau verdient es gut umsorgt zu sein, von Anfang bis "Ende".

Auch mit deiner Wochenbetthebamme kann deine Doula sich gut vernetzen um eine für dich optimale Versorgung zu leisten. Als Postpartumdoula stehe ich dir auch im Wochenbett zur Verfügung ob bei Fragen oder als tatkräftige Unterstützung, damit du und deine Familie den bestmöglichen Start haben können.

Was genau ist eine Doula?

Ganz faktisch?

Das!

In Zahlen ausgedrückt ist es laut der Studie der Cochrane Collaboration so, dass es durch die kontinuierliche Geburtsbegleitung einer Doula

  • 41% weniger Saugglocken- oder Zangengeburt
  • 33% weniger Unzufriedenheit und/oder negative Geburtserfahrung
  • 28% weniger Schmerzmittel oder Anästhetikum
  • 26% weniger Kaiserschnittgeburten gab.

Sie ist Begleiterin, eine Kraftspenderin, eine Vertraute, eine Dienerin.

Die Doula als solches gab es schon immer in der Geschichte der Völker, die weise Frau oder der Kreis von geburtserfahrenen Frauen, welche die werdende Mutter auf ihrer Reise begleiten. Nur die Begrifflichkeit taucht zum ersten Mal im alten Griechenland als "Doula- Dienerin der Frau" auf.

Sie begleitet Frauen ganz individuell nach deren Wünschen vor, während und nach der Geburt 1:1. Durch die Arbeit vor der Geburt und das enge Vertrauen zwischen Gebärender und Doula wird nachweislich der Geburtsverlauf positiv beeinflusst und es finden deutlich weniger medizinisch nicht notwendige Interventionen statt. Sie klärt auf und ermutigt die werdende Mutter und den werdenden Vater ihren ganz eigenen Weg zu finden.

Die Untersuchungen ergaben außerdem, dass:

  • Eltern sich sicherer und betreuter fühlten
  • Eltern sich erfolgreicher an ihre neue Familiendynamik anpassten
  • Wesentlich mehr Babys voll gestillt wurden
  • Eltern mehr Selbstvertrauen im Umgang mit dem Baby hatten
  • Frauen signifikant seltener an Wochenbettdepressionen litten.

Die Doula ist keine Hebamme und ersetzt diese auch nicht. Jede hat ihre Aufgaben und in guter Absprache kann ein tolles Geburtsteam der zukünftigen Familie einen wundervollen Start ermöglichen.

Wie läuft so eine Begleitung ab und was kostet es ?

Kennenlerntermin

Buche einfach hier im Shop ( Shop - Doulabegleitung - Kennenlerntermin) oder telefonisch einen unverbindlichen Termin und lerne mich erst einmal kennen. (Dauer ca. 45 Minuten). Zur Buchung...

Dies kann bei dir zu Hause oder in meinem Büro in Ellerau stattfinden.

Kosten

Die Kosten für eine Begleitung richten sich danach, wie viel Begleitung genau du dir wünscht (zwischen 549€-799€) eine ehrenamtliche Übernahme ist ebenfalls möglich, dies muss beantragt werden und richtet sich nach den Einkünften der Familie. Jede Frau hat die Möglichkeit eine Doula zu bekommen! Es sind nur manchmal Umwege nötig :)

Vorgespräche

Während unserer Termine lernen wir uns besser kennen, schauen was dir gut tut und finden gemeinsam heraus, wie genau deine Geburtswünsche aussehen. Außerdem kann ich dir, in Absprache mit deiner Hebamme, u.a. mit Rebozo Massagen und ätherischen Ölen bei kleineren und größeren Beschwerden Linderung verschaffen.

Ein Termin dauert etwa 90 Minuten.

Wenn du aufgrund einer umfangreicheren Vorgeschichte mehr Vortermine benötigst, ist dies jederzeit nach Absprache möglich. Es ist wichtig die vorangegangen Erfahrungen irgendwann in Ruhe betrachten zu können, sie zu verarbeiten und loszulassen, um sich dem neuen Leben öffnen zu können.

Je nachdem wann, im Verlauf deiner Schwangerschaft, du dich dafür entscheidest eine Doula mit ins Boot zu holen, kann mehr oder weniger Vorarbeit für deine Geburtsreise getan werden. Eine mentale Geburtsvorbereitung ist quasi inbegriffen. Ich gebe dir gern Lektüre Tipps oder Anlaufstellen an die Hand, um dein Wissen in der Zeit, in der wir uns nicht sehen, zu vertiefen und zu intensivieren.

Ich bin in dieser Zeit außerhalb unserer Termine per WhatsApp/Mail und auch telefonisch erreichbar.

Geburtsbegleitung

Ab 10 Tage vor deinem Stichtag bin ich in Rufbereitschaft. Das bedeutet, ich bin nur für dich da, ich betreue keine andere Frau zur Geburt und plane meinen Alltag so, dass ich jederzeit in kürzester Zeit bei dir sein kann, um dich in deinen Wellen zu begleiten und dir bereits von Beginn an zu Hause (oder bei Einleitungen/geplanten Bauchgeburten (Kaiserschnitt) auch in der Klinik) ein gutes hineinfinden in deinen Rhythmus, ein gutes hinhören und ein sicheres Gefühl vermitteln zu können.

Du meldest dich mit den ersten Wellen bei mir, egal ob Tag oder Nacht. Für dich bin ich 24/7 über eine Extra Telefonnummer erreichbar! Und auch bei einem "Fehlalarm" ist es eine nette Probe und wir haben noch einmal Zeit das erlebte zu besprechen.

Wenn es dann soweit ist und deine Geburt beginnt, bleibe ich bei dir. Ich weiche nicht von deiner Seite und bin nur für dich und deine Bedürfnisse da.

Der Geburtsort spielt für die Begleitung keine Rolle!

Wir haben vorher deine Wünsche rund um die Geburt besprochen und auch Interventionen/Alternativen besprochen. Deine Geburt soll für dich und dein Kind das Richtige sein, für niemanden sonst!

Du bist die Königin deiner eigenen Geburt als Mutter, denn es wir nicht nur ein Kind geboren sondern immer auch eine Mutter.

Alles was du dir an Unterstützung wünscht werde ich versuchen zu ermöglichen und wenn es dein Partner ist, der dir für dein Empfinden helfen soll, werde ich gern hinter ihm stehen und ihm den Rücken stärken, denn ich bin auch seine Doula.

Ich begleite dich nach deinen Wünschen, bis dein Baby auf der Welt ist und ziehe mich erst dann zurück, wenn du deine Geburt für beendet empfindest.

Wochenbett

Wenn du dann wieder zu Hause bist mit deinem kleinen Wunder, komme ich dich zur Nach Besprechung deiner Geburt und zum überreichen deines Geburtsberichtes (aus meiner Sicht an dein Baby adressiert) besuchen. Dies kann nach 1,2,4 Wochen sein, ganz so, wie es sich für dich gut anfühlt.

Wenn du Tipps haben möchtest oder Fragen hast stehe ich dir jederzeit auch kurzfristig zur Verfügung oder habe in meinem Netzwerk sicher Anlaufstellen/Profis, die ich dir weiter empfehlen kann.

Wenn du möchtest biete ich dir nach deinem Wochenbett noch ein paar Schließungsrituale an um mit dem erlebten körperlich und seelisch abzuschließen und dich deinen neuen Aufgaben gestärkt und kraftvoll zuzuwenden, so wie hoffentlich deiner vorangegangenen Geburt.

Es besteht auch die Möglichkeit mich als Wochenbett Doula zu buchen, sprich dies gern an, wenn du es dir wünscht.

Wer bin ich und warum bin ich Doula - Geburtsbegleiterin?

Ich wurde 2016 zum ersten Mal Mutter eines kleinen Jungen namens Ayden. Dieses Kind lehrte mich bereits bei seiner Geburt Demut und Geduld. Er machte mich zur Mutter und brachte mich zu andern Müttern, mit denen ich mich, wie auch mit meinem Umfeld, immer wieder interessehalber über Geburten austauschte. Mir fiel immer öfter auf, wie wenige der Geburtserlebnisse positiv berichtet wurden. Viele Frauen sprachen nicht gern über ihre Geburten oder schwiegen sogar ganz.

Im Laufe meiner zweiten Schwangerschaft setzte ich mich noch deutlich intensiver mit meinen Wünschen und Bedürfnissen für die bevorstehende Geburt auseinander und stieß bei meiner Suche auf den Begriff „DOULA“.

Zunächst hörte sich das Ganze für mich an als sei es etwas, was in anderen Ländern praktiziert wird, wo keine adäquate Ärztliche Hilfe parat sei. Doch je mehr ich mich mit dem Thema beschäftigte wurde mir bewusst, was diese Frauen alles tun und das es einzig und allein darum geht die Gebärende zu stärken und zu stützen. Sei es mental oder physisch.

So kam es, dass ich mir zur Geburt meines zweiten Sohnes 2020 eine Doula buchte und für mich das Erlebnis dieser Begleiterin so positiv empfand, dass ich es selbst auch werden wollte.

Eine Doula, eine Geburtsbegleiterin.

Mitte 2021 meldete ich mich für die Ausbildung bei Melanie Schöne von Doulas in Deutschland e.V an und schloss diese im November 21 mit Zertifikat ab. Schon vorher begleitete ich im Bekanntenkreis Frauen vor und während ihrer Geburten. Dort aber noch mehr als Freundin, weniger als Doula. Das Wissen, welches mir in der Ausbildung vermittelt wurde fand großen Anklang in meiner Arbeit und so leite ich nun offene Frauenkreise für Schwangere und junge Mädchen in Kursräumen, Schulen und in meinem Kursraum in Alveslohe.

Mir liegt es sehr am Herzen, die Eigenkompetenz und das Bauchgefühl von Müttern zu stärken, sodass sie gut informiert selbstbestimmt ihren eigenen Weg gehen. Sie erfahren, wie wichtig es sein kann, ihre Wünsche und Bedürfnisse allen Geburtspartnern und Menschen in ihrem Umfeld mitzuteilen, um so die Begleitung und Unterstützung zu bekommen, die sie brauchen. In dieser sich alles verändernden Zeit von Frau zu Mutter ist jede Frau auf liebevolle Unterstützung angewiesen.

Als Doula bin ich jederzeit da, höre zu, schenke Aufmerksamkeit und bin Schwangeren eine vertraute, zuverlässige Begleitung. Für den Partner werde ich eine stärkende Rückendeckung sein, ohne die Richtung vorzugeben. Ich bin auch seine Doula und unterstütze stets seine Kompetenz als Vater rund um die Geburt.